Zellenergie als Schlüssel der Gesundheit

„Die Gesundheit ist unser höchstes Gut“. Diese Aussage ist weitläufig bekannt. Solange man aber gesund ist, wird dieser Satz schnell in den Hintergrund gedrängt.

Krankheit-Gesundheit Schild

Gesundheit erhalten durch Zellenergie

 

Muss man also erst krank werden um Gesundheit zu schätzen?

Leider rückt meist erst im Krankheitsfall die Bedeutung der Gesundheit wieder in den Vordergrund. Dann stellt sich häufig die Frage: „Wie werde ich möglichst schnell wieder gesund”?

Aus präventiv-medizinischer Sicht betrachtet, wäre die entscheidende Frage jedoch: „Wie kann ich meine Gesundheit erhalten und Krankheiten vermeiden?“

 

Der Mensch – ein komplexer Organismus!

Der menschliche Körper besteht aus zig-Billionen Zellen. Dazu zählen zB:

  • Muskelzellen
  • Nervenzellen
  • Knorpelzellen
  • Hautzellen

Alle diese Zellen haben verschiedenste Aufgaben zu leisten, wofür sie Energie benötigen. Auf einen gemeinsamen Nenner herunter gebrochen könnte man sagen: “Jede Zelle für sich arbeitet wie ein kleines Kraftwerk”. Um diese Kraftwerke am Laufen zu halten, müssen folgende Grundvorraussetzungen gegeben sein:

 

1. Brennholz

Um einen Ofen zum Laufen zu bekommen, benötigt man Brennholz. Das Brennholz für unseren Organismus stellt eine möglichst naturbelassene, regionale und saisonale Nahrung dar.  Die Nahrung liefert uns wichtige Hauptnährstoffe, wie Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette. Diese müssen wiederum in einem angemessenen Verhältnis aufgenommen werden, um den Körper optimal zu versorgen.

2. Anzünder und Sauerstoff

Um einen Kamin zum Brennen zu bringen bedarf es darüber hinaus eines Anzünders und Sauerstoff. Als Anzünder fungieren in unserem Körper die sogenannten Vitalstoffen.  Zu diesen Vitalstoffen zählen Vitamine, Mineralien, Spurenelementen, Pflanzenstoffen etc. Durch regelmäßige Bewegung an der frischen Luft wird der Körper zudem mit  wichtigem Sauerstoff versorgt,  welcher unumgänglich für die optimale Funktion unserer Zellen ist.

3. Entsorgung

Wenn unser Hochleistungs-Organismus dann ordentlich brennt, fallen natürlich entsprechende Stoffwechsel-Endprodukte an, die wie Ruß oder Asche im Kraftwerk entsprechend entsorgt werden müssen. Das heißt unser körpereigenes Entgiftungssystem, welches aus Leber, Niere, Darm, Haut und Lunge besteht,  ist mindestens so wichtig für die Erhaltung unserer Gesundheit wie die Energiebereitstellung.

GWF_4903

Dr. Günther Beck, Vortragender zum Thema Zellenergie

Achtsam mit sich selber sein!

Wir leben in einer Zeit, in der wir Menschen leider sehr viel mehr dazu beitragen, dass auf unsere Zellen Stressfaktoren einwirken, als dass wir sie positiv in der Erhaltung des „Organismus-Mensch“ unterstützen. Trotz oder gerade wegen modernster Technologie und Medizin entfernen wir uns immer weiter von der Natur und seinen banalen Gesetzmäßigkeiten. Die Folge:  Eine degenerierenden und immer kränker werdenden Gesellschaft.

Wenn wir es aber schaffen unseren Zellen wieder Rahmenbedingungen zur Verfügung zu stellen, unter welchen eine optimale Zellenergien erreicht werden kann, so werden wir auch immer ausreichend Lebensenergie haben, um nachhaltig, gesund, zufrieden und leistungsfähig zu sein.

 

Erfahren Sie mehr zum Thema:  ”Regeneration vor Rehabilitation als Schlüsselprinzip sinnvoller Prävention” und besuchen Sie unseren Vortrag “Zellenergie ist Lebensenergie” am

Donnerstag, 19.10.2017 um 19.00 Uhr im Revital Aspach

Referenten:  Dr. Günther Beck | Arzt für Allgemeinmedizin | Geschäftsführer Revital Aspach

Anmeldung unter: 07755/6801 oder office@revital-aspach.at.

Eintritt € 5,-            

 

 

 



Schlagwörter: , , ,

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlassen Sie eine Antwort